Aktuelles | Gottesdienste | Gemeindeleben | Kindergarten | Gremien | Was ist wenn | Kirche | Kontakte
  Druckversion   Seite versenden
Gruß zur Woche an die Gemeinde
21.10. - 05.11.2017 - Weltmission -
Kirche St. Karl Borromäus Nürnberg

Liebe Gemeinden!

Weltmissionssonntag, wie wir ihn heute begehen, bedeutet, dass wir uns bewusst machen: Christen in der ganzen Welt sind eine große Familie.

An jedem Ort sollen die Menschen wissen, dass es einen Vater gibt, der sie liebt, und dass Jesus für alle kam, um sie zu erlösen. Die Lebensverhältnisse sind in den verschiedenen Teilen der Welt sehr unterschiedlich. Deshalb wollen wir mit der Kollekte, die weltweit abgehalten wird, nach Möglichkeit für einen Ausgleich sorgen. Dabei dürfen wir bewusst wahrnehmen, dass Christen in anderen Teilen der Welt die Bibel auf ihrem Lebenshintergrund anders verstehen, andere Schwerpunkte setzen, andere Traditionen entwickeln und andere Probleme haben als wir. Während bei uns Betriebe Lehrlinge und Mitarbeiter suchen, sind zum Beispiel in Burkina Faso zahl-reiche Jugendliche so chancenlos, dass sie unter lebensgefährlichen Umständen nach Gold schürfen.

Das Weltmissionswerk „missio“ wurde gegründet, um arme Missionare und arme Gemeinden zu unterstützen. Diese helfen ihrerseits in sozialen Notlagen vor Ort, denn „der Glaube ist ohne die Werke tot“, wie es im Jakobusbrief heißt.

Renate Rosendahl, AK Eine Welt, St. Otto

 

Datum: 21.10.2017
Stefan Hoffmann
Dateien zum Download
Gottesdienstordnung 21.10. - 05.11.2017 (600 KB)
Weiterführende Links:
Aktuelle Gottesdientordnung für St. Karl Borromäus
Aktuelle Gottesdientordnung für St. Otto
Wo finde ich St. Karl Borromäus